Saint-Brevin, die Stadt der Kiefern

Saint-Brevin, von der Geschichte geformt

Saint-Brevin trägt den Namen eines Erzbischofs aus dem VI. Jahrhundert und war ursprünglich ein kleines Fischer- und Bauerndorf, das wegen seiner strategischen Lage an der Loiremündung von Vauban befestigt wurde.

Wie die meisten Küstenorte zu dieser Zeit leidet Saint-Brevin unter dem eindringenden Sand. Im XIX. Jahrhundert pflanzt die Gemeinde zur Befestigung der Dünen einen Kiefernwald, der zum Kennzeichen der Stadt geworden ist und zu ihrer Umwandlung in einen richtiges Seebad beigetragen hat.

Eine sportliche Stadt

Wenn Sie sportbegeistert sind und die Natur bedingungslos lieben, sind die Foulées des dunes wie für Sie gemacht! Jedes Jahr am 15. August organisiert die Stadt Saint-Brevin zwei Wettläufe direkt am Meer. Zu den Foulées des dunes kommen jedes Jahr fast 700 Teilnehmer. Die Kinder laufen 4 km, die Großen 9 km. Der originelle sportliche Wettbewerb ist der letzte Wettkampf der Herausforderung Côte de Jade Atlantique.

Sie haben die einzigartige Gelegenheit, auf Ihrem Weg vom Campingplatz Du Bugeau*** nach Saint-Brevin die Loire zu überqueren!